INNOVATIVE TECHNO­LOGIEN

Wir stehen für anspruchsvollen und hochwertigen Formenbau, der Erfahrungen und Referenzen in allen Teilen des Werkzeug­fertigungs­prozesses vorweisen kann. Formen für Sonderspritzgießverfahren und Werkzeuge bis 27 t stellen für uns kein Hindernis dar!

MEHR­KOMPONENTEN TECHNOLOGIE

Durch das Mehrkomponenten-Spritzgussv­erfahren lassen sich unterschiedliche Materialien und deren Eigenschaften miteinander kombinieren. Dabei kann der Artikel, mit den dafür ausgelegten Spritzgussmaschinen und -werkzeugen, in einem Arbeitsschritt hergestellt werden. Im Wesentlichen werden bei dem sogenannten „Overmoulding“ Schieberwerkzeuge, Drehtellerwerkzeuge und Umlegeverfahren mittels Handlinggerät eingesetzt.

2934b
2-23
2943b

FLUID INJEKTION

Dieses spezielle Verfahren ermöglicht die Herstellung komplexer Kunststoffhohlkörper durch den Einsatz von Wasser (WIT) oder Gas (GIT), die anderenfalls nicht durch Spritzgießen von Kunststoffen herzustellen wären. Das Fluid wird in einen definierten Bereich der Form injiziert und wirkt dort als inneres Formstück, das die Schmelze verdrängt und an die äußere Formkontur drückt. Nach Erstarren der Schmelze entweicht das Fluid und daraus resultiert der gewünschte Hohlkörper.

DIE VORTEILE:

  • Einsparungen von Material und Gewicht
  • Verkürzte Zykluszeiten durch geringe Restwanddicken
  • Senkung der Kühl- und damit der Zykluszeiten
  • Weniger Verzug und geringe Einfallstellen durch Nachdruck über das Fluid
2909
4934

TANDEM TECHNOLOGIE

Das Tandem- Spritzgießverfahren bietet sich bei hohen Stückzahlen an und führt zu einer signifikanten Leistungssteigerung der Produktion bei gleichzeitigen Kostenersparnissen. Durch die zwei Trennebenen des Werkzeugs, die abwechselnd öffnen und schließen, kann bei gleichem Aufwand mehr Ausbringungsmenge generiert werden. Während eine Ebene zur Entformung auffährt, hält ein Verriegelungssystem die andere Ebene geschlossen und nutzt dies als Kühlzeit dieser Kavität.

BRINKMANN Formenbau GmbH · Kötterhof 2 · 49439 Mühlen
Telefon +49(0)5492/927950-0 · Fax: +49(0)5492-927 950-95 · info@brinkmann-formenbau.de